„Hotel“ Schule

Am Ende des 2.Schuljahres übernachteten die Kinder zusammen mit ihren Lehrpersonen Katharina Kossen und Jessica Nuxoll im „Hotel“ Grundschule Höltinghausen. Nach dem Abendbrot, als alle Eltern das Gebäude verlassen hatten, begann die spannende Lesenacht. Zwischendurch bauten die Kids mit den Spielholzstäben Propellerhäuser, die Stadt Brückenhausen und eine goldene Stadt.
Highlight war der Besuch von Star Wars. Natürlich erkannte die Klasse sofort, dass Mütter sich unter den Masken versteckt hatten.
Nach einer etwas kürzeren Nacht gab es im Speiseraum der Schule ein ausgiebiges Frühstück.

Runterschalten – Klima halten

Für die aktive Teilnahme am Schulprojekt „Runterschalten – Klima halten“ erhielt die Grundschule Höltinghausen eine Prämie von 400 € und belegte damit den 1. Platz. In einer kleinen Feierstunde überreichte Michael Fischer den Teilnehmern im Rathaussaal der Gemeinde Emstek die Urkunden. Die Grundschule Höltinghausen wird diesen Betrag im kommenden Schuljahr unter der Leitung der Klimaschutzbeauftragten Katharina Kossen sinnvoll im Sinne des Klimaschutzes einsetzen.

Warum ist bei der Post alles gelb?

Um das zu erfahren, fuhren die Kinder der 3. Klasse aus Höltinghausen mit ihrer Klassenlehrerin Anna Middendorf zur Post nach Emstek. Renate Hinners und Anke Vogt empfingen die Klasse und beantworteten geduldig alle Fragen. Auch durften die Kinder dabei zusehen, wie Frau Vogt auf 12 Postkarten die Marken klebte und Frau Hinners sie mit einem Poststempel versah. Im Laufe des Besuches in der Postagentur herrschte reger Betrieb. Interessant war für die Kinder, dass Pakete abgeholt bzw. gebracht wurden. Die Pakete wurden gewogen und mit einem Strichcode versehen. Dass man auch Geld von der Postbank abheben konnte, war eine neue Erfahrung. Zum Schluss dann die Weiterlesen

Brandschutzübungen

Wie beherrsche ich einen Entstehungsbrand, wie gehe ich richtig mit einem Feuerlöscher um? Diese Fragen wurden auf einer Weiterbildungsmaßnahme der GS Höltinghausen unter fachkundiger Anleitung der Brandschutzfirma Deters aus Steinfeld beantwortet und auch praktisch geübt. Das Gesetz sieht vor, dass alle an der Schule tätigen Personen über die Bestimmungen der geltenden Brandschutzordnung informiert sein müssen und dass an jeder Schule eine ausreichende Anzahl von Personen in der Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen unterwiesen sein muss. Nach der Theorie fanden bei strahlendem Sommerwetter draußen die praktischen Übungen statt.

Weit springen wie ein Frosch, schnell sprinten wie ein Hase

Am vergangenen Dienstag wurde an der GS Höltinghausen die „ZeigWas!Pass“ Aktion von der Sportregion Oldenburger Münsterland durchgeführt. Zustande gekommen war die Aktion auf Vermittlung unserer Sportobfrau Jutta Janßen.
Insgesamt durchliefen alle Schüler vier Stationen mit insgesamt acht Übungen aus den Bereichen Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit, die kindgerecht anhand von Tierbildern erklärt wurden. Weiterlesen

3.Platz im Sportabzeichen Schulwettbewerb 2017

Am Mittwoch, dem 25.4.18, nahm Frau Jutta Janßen mit drei Kindern aus dem 4.Schuljahr an der Sportabzeichenehrung in der Sportschule Lastrup teil. Der Kreissportbund ehrte die Schulen mit den höchsten Prozentzahlen an abgenommenen Sportabzeichen aus dem vergangenen Jahr.
In der Sparte der kleinen Grundschulen erlangte die GS Höltinghausen einen 3.Platz mit 92%.
Stellvertretend für die Schulgemeinschaft präsentierten Amy, Fiona und Jonathan die Urkunde.

Schön ist’s übers Moor zu gehen!

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse haben in den vergangenen Wochen zum Thema „Moor“ bereits einige spannende Erkenntnisse im Sachunterricht sammeln können. Um die im Unterricht theoretisch aufbereiteten Inhalte auf einer praktischen Ebene erfahrbar zu machen, ist die gesamte Klassengemeinschaft der GS Höltinghausen mit den beiden Sachunterrichtslehrkräften Frau Kossen und Frau Nuxoll am Montag in das NIZ (Naturinformationszentrum) nach Goldenstedt gefahren. Weiterlesen

Dankmesse Kinderkommunion

Zur Dankmesse am Montag nach der Kinderkommunion waren auch die übrigen Mitschüler der Klasse 3 der GS Höltinghausen mit ihrer Klassenlehrerin Anna Middendorf eingeladen. Nach einem guten Frühstück im Pfarrheim versammelten sich alle Kinder zusammen mit Pfarrer Franz Ortmann um den Altar, beteten gemeinsam das Vater unser und bedankten sich noch einmal für die Kommunionfeier am Weißen Sonntag.

5 Sterne-Frühstück

Die Drittklässler der GS Höltinghausen hatten im Fach Sachunterricht schon einiges über gesunde Ernährung erfahren.
Aber was gehört nun zu einem gesunden Frühstück?
Um das zu erfahren, fuhren sie zum Umweltzentrum in Stapelfeld. Die Dozentin Frau Claudia Büssing erklärte den Kindern, dass 5 Sterne zu einem gesunden Frühstück gehören: Lebensmittel aus den Gruppen Getreide, Milch, Obst und Gemüse. Der 4. Stern steht für miteinander an einem gedeckten Tisch sitzen und essen und der 5. Stern für Bewegung nach den Mahlzeiten.
Unter Anleitung bereiteten die Jungen und Mädchen leckere Brotspieße, Quark und Müsli zu und genossen anschließend das gemeinsame Essen am gedeckten Tisch.
Und dann kam der 5. Stern! Im geheimnisvollen Heckenlabyrinth des Umweltzentrums konnten sie ihren Freiheitsdrang voll ausüben.