100-Jahre SV Höltinghausen ohne Feier, dafür aber Ehrung für Josef Wendeln

Am 11. Juli diesen Jahres ist der Sportverein Höltinghausen 100 Jahre alt geworden, allerdings mussten bekanntlich alle hierfür geplanten Veranstaltungen Corona bedingt leider abgesagt werden. Damit dieser ganz besondere Tag aber zumindest etwas gewürdigt wird, hat der Vorstand des SVH auf dem Außengelände vor dem Sportheim eine erweiterte Vorstandssitzung abgehalten. Hierzu wurde zusätzlich das „Chronik-Team“, welches die über 800 Seiten umfassende SVH-Chronik erstellt hat, sowie die Chronik-Verkäufer, die in den letzten Tagen von Haus zu Haus in Höltinghausen, Halen und Hoheging dieses tolle Nachschlagewerk verkauft haben, eingeladen, um eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Vereinsvorsitzender Josef Wendeln bedankte sich nochmals Weiterlesen

Handballerinnen holen Meistertitel

Die D-Jugend-Handballerinnen des SV Höltinghausen haben die abgelaufene Saison in der Regionsliga Nord mit einem Punkteverhältnis von 18:4 als Tabellenerster abgeschlossen und somit den Meistertitel errungen. Die Saison wurde leider Corona bedingt zwei Tage vor dem letzten Punktspiel abgebrochen, aber die SVH-Mädels haben eine so tolle Saison gespielt, an die sie sich später sicherlich gerne zurück erinnern werden.

Folgende Spielerinnen gehören zu dem erfolgreich Team, wobei nicht alle auf dem Foto zu sehen sind: Fiona Wennmann, Julia Menke, Nele Feldhaus, Christine Heitgerken, Lilli Stevens, Maja Zweiböhmer, Hannah Klodt, Nele Hellmann, Hannah Krieger, Marisa Krieger, Lisa Saborowski, Anna Kalkbrenner, Stina Többen, Louisa Siemer, Lea Rau, Hanje Eskandoni, Ariana Birken, Katharina Hellmann und Thea Hagedorn.

Trainiert wurde die Mannschaft von Kerstin Feldhaus, Annkathrin
Feldhaus, Kerstin Heitgerken und Yasmine Siemer.

——————————————-
Das Internet-Team sagt „Herzlichen Glückwunsch„.

Proben gehen weiter

Die Proben für das Konzert des Musikkorps am 5. September gehen weiter. Die Bedingungen für die Proben sind im Moment etwas seltsam, aber damit kommen wir zurecht. So durften wir immer nur in Gruppen zu 10 Leuten zusammen proben. Und natürlich immer …. Sicherheitsabstand einhalten. Das hat auch was.
Bis zum 5.9.2020 dann.

Spendenabstimmung

Anläßlich des 125 jährigen Bestehens möchte die Volksbank eine größere Spende in der Gemeinde vergeben. Dazu haben sich allerhand Institutionen und Vereine beworben.
Aus Höltinghausen haben sich der SVH und das Musikkorps beworben.
Wenn ihr was gutes für die Vereine tun wollt, stimmt für einen davon ab.

https://www.vbemstek.de/wir-fuer-sie/ueber-uns/125-jahre-volksbank-emstek-eg/spendenabstimmung.html

A-Jugend steigt in Landesliga auf

Die erste A-Jugend der JSG Emstek/Höltinghausen hat den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Durch starke Leistungen vor der coronabedingten Saisonunterbrechung konnte das sich Team des Trainergespanns Ralf Pasch und Oliver Kämmerer den Aufstieg sichern, denn am vergangenen Samstag wurde durch den NFV der endgültige Abbruch der Saison 2019/2020 beschlossen.

Hintere R. v. links: Trainer Ralf Pasch, Jonas Meyer, Silas Elberfeld, Leon Schürmann, Linus Richter, Tom Eckhoff, Christopher Schönbrunn, Trainer Oliver Kämmerer, Betreuer Michael Pasch. Mittlere R. v. links: Jonas Middendorf, Anton Drzemalla, Jan Geidel, Moritz Wesenick, Julius Plate, Max Pollex. Vordere R. v. links: Timo Maurer, Devin Karg, Jan Rahenbrock, Sascha Wiebe, Hannes Olewicki, Marcelo Luan Bahia.

—————–
P.S.: Das Team von Höltinghausen.de sagt Herzlichen Glückwunsch.

SVH-Chronik zum 100-jährigen Bestehen ist fertig

Auch wenn die „100-Jahr-Feier“ des SVH verschoben wird, die Chronik ist fertig. Verantwortlich dafür sind (v.li.) Bernhard Kuhlmann, Stephan Tönnies, Peter Neumann, Joachim Hochartz, Maria Wendeln, Marc Irmer und Manfred Zurhake.

Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des SV Höltinghausen ist es geschafft: Die große Vereinschronik des SVH ist fertig. Dem „Chronik-Team“ unter der Leitung von Joachim Hochartz ist es gelungen, mit einer Vorlaufzeit von knapp vier Jahren, ein wahres Meisterwerk zu erstellen. Auf sage und schreibe über 800 Seiten gibt etliche interessante, informative und absolut lesenswerte Berichte und zahlreiche Fotos von der Gründung des Traditionsverein im Jahre 1920 bis in die heutige Zeit. Selbst aus der absoluten Anfangszeit sind in diesem einmaligen Weiterlesen