Wespen

So interessant das Leben der Wespen auch ist – im eigenen Garten, Haus oder in der Wohnung sind die Insekten meist ungebetene Gäste. Da Wespen unter Naturschutz stehen, sollte man ein Wespennest nur entfernen lassen, wenn eine unmittelbare Gefährdung besteht; beispielsweise, wenn sich ein Wespennest direkt am Fenster eines Kinderzimmers befindet. Weil die Grenze zwischen bedrohlich und ungefährlich fließend ist, hilft das Amt für Natur und Umwelt des Landkreises Cloppenburg weiter. Das Amt hat einen Flyer mit Hilfsangeboten herausgegeben. Darin sind z.B. die Adressen der Hornissenberater im Kreis Cloppenburg aufgeführt, die auch bei Problemen mit Wespen weiterhelfen.
Für Höltinghausen ist Herr Werner Fendesack, Bühren, Tel.: 04447/1459 zuständig.
Bei Problemen mit Wespen und Hornissen in Höltinghausen hilft er weiter.

Willkommen an Bord!

… hieß es am Montagmorgen in der Aula der Grundschule für die 20 Erstklässler. Nachdem die Kinder bereits am Samstag nach dem Gottesdienst in der Kirche und einem kleinen Theaterstück in der Schule eingeschult wurden, begrüßte am Montag dann die gesamte Schulgemeinschaft alle Schulneulinge in der Schule. Vier spannende Jahre liegen nun vor ihnen. Aber nicht nur für die Erstklässler beginnt ein neuer Lebensabschnitt, sondern auch für Herrn Brinkmann. Er war zuvor Lehrer in Berge und ist ab diesem Schuljahr der neue Schulleiter in Höltinghausen.

Probewochenende beim Alfsee

Dieses Jahr fand das Probewochenende beim Alfsee statt. Wir starteten am Freitag um 16 Uhr beim Jugendheim in Höltinghausen. Bei der Jugendherberge angekommen, wurden die Zimmer verteilt und zu Abend gegessen. Nach den Abendessen war unsere erste Probe. Wir spielten neue und alte Lieder. Der Abend wurde anschließend gemeinsam ausgeklinkt.

Am nächsten morgen nachdem Frühstück, sorgte das Wasserski für die passende Abkühlung bei dem warmen Wetter. Einige schafften den Start direkt beim ersten Mal perfekt, aber einige stürzten ins Wasser. Dennoch schafften alle Teilnehmer mindestens eine komplette Runde. Danach ging es direkt weiter zum Mittagessen. Anschließend stand das Kart fahren an. Es gab eine Männergruppe und eine Frauengruppe. Die Zeiten jeder Runde wurde von jedem Fahrer gestoppt und später am Abend wurde der Sieger gekrönt.  Nach dem Wasserski, Mittagessen und Kart fahren gab es eine Registerprobe, wo die einzelnen Register die neuen Lieder übten. Anschließend trafen wir uns alle wieder im Proberaum und wir starten eine gemeinsame Probe. Nach der Probe wurde gemeinsam gegrillt. Im Anschluss wurde eine lange Runde Völkerball gespielt. Später am Abend gab es wie jedes Jahr eine Hochzeit von unseren neuen Musikern. Hinterher wurde der Abend langsam ausgeklinkt.

Am Sonntag nach dem Frühstück gab es die letzte gemeinsame Probe. Anschließend wurde gemeinsam der Proberaum aufgeräumt und zu Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen wurden die Taschen und Instrumente im Bus und im Anhänger verstaut. Schließlich ging es dann Richtung Heimat.

 

 

 

Ameland-Fahrt des SV Höltinghausen

Der Sportverein Höltinghausen war in der Zeit vom 21. – 28. Juli mit einer Gruppe von 93 Personen (74 Kinder und 19 Betreuer) zu einer einwöchigen Kinder- und Jugendfreizeit auf der niederländischen Nordseeinsel Ameland. Bei bestem Sommerwetter wurde den jungen SVH-Handballerinnen und Fußballern jede Menge an Freizeitaktivitäten geboten. So wurden beispielsweise diverse Gruppenspiele mit den Nachwuchssportler veranstaltet, eine „Dorfrallye“ in der Ortschaft Nes durchgeführt, eine Kutter-Fahrt zu den Robbenbänken unternommen, eine Nachtwanderung gemacht und natürlich einige Strandbesuche getätigt. Das Organisationsteam möchte sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei allen Sponsoren bedanken, die diese Fahrt unterstützt haben.

SV Höltinghausen sucht Nachwuchs

Der SV Höltinghausen lädt zum alljährlichen Schnuppertraining ein.
Alle Kinder der Jahrgänge 2012/2013 können am Training teilnehmen.
Am Samstag, den 18. August 2018 treffen wir uns um 10 Uhr beim Sportplatz an der Grundschule in Höltinghausen.
Falls noch Fragen offen sind oder ihr an dem Tag keine Zeit habt, wendet euch bitte an Martin Pöhler Tel. 0178/4062761 oder Jörg Wübbelmann Tel. 0176/34305895.
Wir freuen uns auf euch!