Die Pädagogische Puppenbühne der Polizei zu Gast in Höltinghausen

Am 20.09.2018 war die pädagogische Puppenbühne der Polizei zu Gast in der Grundschule Höltinghausen, um mit den Kindern der 1. und 2. Klasse im Bereich der Verkehrserziehung und mit den Kindern der 3. und 4. Klasse im Bereich der Medienkompetenz präventiv zu arbeiten. Für die 1. Und 2. Klasse wurde dafür das Puppentheaterstück „Piet und der Straßenexperte“ aufgeführt. Dieses Theaterstück thematisierte das richtige Verhalten im Straßenverkehr.
Der 3. und 4. Klasse wurde anhand des Theaterstücks „Der Datensammler“ erklärt, wie gefährlich das Internet für Kinder in Verbindung mit Online- Spielen, Chatten, Passwörtern, Cybermobbing und personenbezogener Datenweitergabe eigentlich ist. Der anschließende Informationsnachmittag für die Eltern zielte dann auch auf eben diese Gefahren hin, die sehr anschaulich von den Polizeibeamten der Puppenbühne dargestellt wurden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.