Musikalische Spürnasen

Gestern war eine gemeinsame Aktion vom Musikverein mit den Spürnasen. Die Kinder bastelten aus Alltagsmaterialien verschiedene Instrumente. Es gab Handtrommeln, Calimba, Rassel und Kazoos.

Nach einer gemeinsamen Probe stellten wir den Eltern die Lieder „Morgen kommt der Weihnachtsmann 🎅 und das Lied“ Schneeflöckchen, Weißröckchen“❄️

Ausflug zum Tierpark Thüle

Diesen Samstag ging es von den Messdienern in den Tierpark Thüle. Hier konnten die Kinder von morgens bis zum Nachmittag sich die Tiere anschauen, wie z. B. die Zebras, Affen und die Papageie. Die ganzen Attraktionen wie z. B. die Mattenrutsche, der „Freien Fall“ und die Bobbahn wurden  natürlich von den Messdienern ausprobiert. 

Gemütlicher Abend

Unser alljährlicher gemütlicher Abend stand wieder auf dem Programm. Dieses Jahr ging es mit dem Rad quer durch Höltinghausen. An mehreren Stationen mussten die Musiker verschiedene Spiele spielen, wie z.B. das Bananenfußball. Für zwischendurch gab es die Aufgabe Filme nachzustellen, wo die Musiker ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Weiterlesen

Probewochenende beim Alfsee

Dieses Jahr fand das Probewochenende beim Alfsee statt. Wir starteten am Freitag um 16 Uhr beim Jugendheim in Höltinghausen. Bei der Jugendherberge angekommen, wurden die Zimmer verteilt und zu Abend gegessen. Nach den Abendessen war unsere erste Probe. Wir spielten neue und alte Lieder. Der Abend wurde anschließend gemeinsam ausgeklinkt.

Am nächsten morgen nachdem Frühstück, sorgte das Wasserski für die passende Abkühlung bei dem warmen Wetter. Einige schafften den Start direkt beim ersten Mal perfekt, aber einige stürzten ins Wasser. Dennoch schafften alle Teilnehmer mindestens eine komplette Runde. Danach ging es direkt weiter zum Mittagessen. Anschließend stand das Kart fahren an. Es gab eine Männergruppe und eine Frauengruppe. Die Zeiten jeder Runde wurde von jedem Fahrer gestoppt und später am Abend wurde der Sieger gekrönt.  Nach dem Wasserski, Mittagessen und Kart fahren gab es eine Registerprobe, wo die einzelnen Register die neuen Lieder übten. Anschließend trafen wir uns alle wieder im Proberaum und wir starten eine gemeinsame Probe. Nach der Probe wurde gemeinsam gegrillt. Im Anschluss wurde eine lange Runde Völkerball gespielt. Später am Abend gab es wie jedes Jahr eine Hochzeit von unseren neuen Musikern. Hinterher wurde der Abend langsam ausgeklinkt.

Am Sonntag nach dem Frühstück gab es die letzte gemeinsame Probe. Anschließend wurde gemeinsam der Proberaum aufgeräumt und zu Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen wurden die Taschen und Instrumente im Bus und im Anhänger verstaut. Schließlich ging es dann Richtung Heimat.