Zimmerei Dinklage

Am 1. Juli 1962 gründete Josef Dinklage aus Höltinghausen an der Hauptstraße einen Zimmereibetrieb. In der ersten Zeit arbeitete er allein. Seine Auftraggeber waren größtenteils Bauern aus den umliegenden Dörfern.


Am 01. April 1963 stellte Josef Dinklage dann seinen ersten Lehrling ein. Mit zunehmendem Auftragsbestand vergrößerte sich auch die Zimmerei. Im Jahre 1989 verstarb der Firmengründer Josef Dinklage und seine Ehefrau Angela und der älteste Sohn Ludger übernahmen den Betrieb.

Mittlerweile beschäftigt die Zimmerei Ludger Dinklage sieben ausgebildete Fachkräfte, bestehend aus einem Meister und sechs Gesellen.

Der Betrieb verfügt über einen Fuhrpark von drei Lkws, einem Kranwagen und einem Teleskoplader (14m) und ist somit in der Lage, auch größere Objekte, wie Mehrfamilienhäuser oder Mastställe für Puten, Hühner, Schweine etc. zu realisieren.

Die Zimmerei Dinklage hat sich zwischenzeitlich besonders auf die Errichtung von Mastställen mit Binderdächern spezialisiert. Doch keinesfalls wird der Ein- und Mehrfamilienhaussektor mit seinen unterschiedlichsten Ausbauten vernachlässigt. Ganz selbstverständlich stehen wir Ihnen auch mit Rat und Tat bei der Altbausanierung zur Seite.