Frohe Weihnachten

wünscht Euch das Internetteam

Auch, wenn uns Corona das Leben zur Zeit schwer macht:

                                      Jeder Tag, den wir erleben, ist ein Gewinn.                                                      Wir denken, hoffen, bangen, beten und sehnen uns nach dem Alltag von gestern zurück.

„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben“  –  Wilhelm von Humboldt

Umherfliegende Weihnachtsengel

Da schaute ich doch vor ein paar Tagen bei mir auf den Briefkasten und fand da einen einsamen Engel sitzen. Nachdem ich die Tür geöffnet habe, flog er direkt an unseren Weihnachtsbaum und da sitz er jetzt, bis Weihnachten vorbei ist.

Vielen Dank für die liebe Geste.

Die Singkids

Ela Kieselhorst.

Die Singkids begeisterten 2019 bei unserem Adventskonzert die Zuschauer und auch dieses Jahr haben die wieder einen supercoolen Weihnachtsgruß gemacht.
Die Singkids werden von Ela Kieselhorst geleitet und richten sich an Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren. Bis Corona haben die Singkids immer Dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Grundschule geprobt. Sie hoffen, dass das auch bald wieder möglich wird. Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr euch bei Ela (Tel.: 01525 375 21 91) melden.

Ein Engel ging durchs Dorf

Normalerweise erhellt der St. Martins Umzug in jedem Jahr Mitte November unser Dorf. Begleitet von Musikkorps und einem St. Martin zu Pferd gehen die Kinder singend mit bunten Laternen durch den Ort. Dieses Jahr jedoch ist alles anders. Dennoch gab es am vergangenen Wochenende einen Lichtblick. Es muss wohl ein Engel durch die Straßen von Höltinghausen gegangen sein, denn an verschiedenen Stellen brannten mit einem Mal Kerzen in schön gestalteten Gläsern. Dem kleinen oder großen Engel von Herzen ein Dankeschön für diese Überraschung, die sicherlich auf mehr als ein Gesicht ein Lächeln gezaubert hat.

Text und Bilder: Veronika Wendeln

Erweiterung Kindergarten

Lange haben die Höltinghauser gewartet. Jetzt passiert endlich etwas am Kindergarten. Das ehemalige Wohnhaus der Familie Abeling wurde abgerissen und damit der nötige Platz geschaffen, um Kindergarten und Kinderkrippe zu erweitern.

Schon lange sind Teile der Gruppen als Provisorium im Pfarrheim untergebracht. Andere Nutzer des Pfarrheims mussten in die Räume der Schule ausweichen oder Veranstaltungen mussten ganz ausfallen.

Zukünftig sollen im „Altbau“ des Kindergartens nach erfolgten Umbau die Kinderkrippen untergebracht werden. Der Neubau beherbergt zukünftig 3 Kindergartengruppen. Sowohl im Kindergarten als auch in den Krippen wird es einen Mehrzweckraum geben. Auch das Dachgeschoß wird ausgebaut. Beide Eirichtungen werden miteinander verbunden. Der Spielplatz wird umgestaltet und läuft zukünftig rückwärtig zum neuen Gebäudekomplex.                Geplante Fertigstellung ist der November 2021. Alle hoffen, dass dieser Zeitplan anders als die Straßenumgestaltung auch eingehalten wird.

Igel Erstversorgung

Jetzt ist wieder die Zeit, wo Igel sich für den Winter vorbereiten. Falls ihr mal einen verletzten oder zu kleinen Igel findet ist auf dem Bild die Erstversorgung beschrieben und weiter geht’s dann bei Pro Igel

Appelschnack fällt aus

Wegen der weiter anhaltenden Coronapandemie muss leider der seit Jahren vom Kulturkreis Höltinghausen angebotene Appelschnack ausfallen. Die so wichtigen Sicherheitsabstände können bei dieser so beliebten Veranstaltung leider nicht eingehalten werden.

Wer sein Obst trotzdem zu Saft verarbeiten lassen möchte, kann sich auch direkt an die Apfelmosterei Oevermann in Höltinghausen, Flachsmoor 2, wenden. Unter 04473-928672 können Termine telefonisch vereinbart werden.