Die Schöpfung bewahren – Aber wie?

Am kommenden Sonntag (28. April) lädt der Kulturkreis Höltinghausen und Umzu ein zum Thema DIE SCHÖPFUNG BEWAHREN – Aber wie? Wege zu einer ökologischen und gerechten Gesellschaft. Als Referent hierzu konnte Hans Thie gewonnen werden. Hans Thie, ein echter Hölker Junge, ist Referent für Wirtschaftspolitik der Bundestagsfraktion DIE LINKE und Publizist (Zeitungen, Zeitschriften und Bücher).

Heute ist es eine Gewissheit: Luft, Wasser und Böden sind mit Schadstoffen überladen und die Rohstoff-Quellen laufen leer. Besonders der Klimawandel verlangt schnelles und radikales Handeln. Jeder einzelne Mensch kann mit seinem Verhalten Umwelt und Ressourcen schonen. Nötig sind Veränderungen in Produktions- und Lebensweise. Dabei müssen Ökologie und Gerechtigkeit Hand in Hand gehen, sagt Papst Franziskus. Anhand von Beispielen soll das Thema diskutiert und lokale Aktivitäten angeregt werden.

Der Eintritt ist frei. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Einlass ab 16.30 Uhr. Alle sind herzlich willkommen.

Auslosung für den „SVH-Super-Cup“

Nach der sehr erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, veranstaltet der SV Höltinghausen im Rahmen seiner Sportwoche (14. bis 21. Juli) auch in diesem Jahr wieder den so genannten „SVH-Super-Cup„. Bei diesem Fußball-Turnier der Extraklasse werden erneut die ranghöchsten Mannschaften aus dem Oldenburger Münsterland auf der schmucken Anlage des SVH um das Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro wetteifern. Allen Fußballfans aus dem gesamten Oldenburger Münsterland wird also wieder Fußball vom Feinsten kompakt und direkt vor Ort geboten werden. Weiterlesen

Chronikteam sucht weitere Infos für Chronik zum 100-jährigen Bestehen des SV Höltinghausen

„Daumen hoch für den SVH“ ist das Motto des Chronikteams (v. li.): Marc Irmer, Manni Zurhake, Bernhard Kuhlmann, Maria Wendeln, Stephan Tönnies, Peter Neumann und Joachim Hochartz.


Im kommenden Jahr, genauer gesagt am 11. Juli 2020, feiert der Sportverein Höltinghausen sein 100-jähriges Bestehen und möchte zu diesem besonderen Anlass eine Vereinschronik herausgeben. Seit über zwei Jahren ist das Chronikteam, bestehend aus Maria Wendeln, Joachim Hochartz, Marc Irmer, Bernhard Kuhlmann, Peter Neumann, Stephan Tönnies und Manni Zurhake hierfür sprichwörtlich „am Ball“. Weiterlesen

„Hölltinghauser Freizeitradler“ bereiten Radfahr-Saion 2019 vor

„Höltinghauser Freizeitradler“ wollen auch 2019 wieder auf Tour
Die „Höltinghauser Freizeitradler“ wollen auch in diesem Jahr wieder regelmäßig gemeinsam auf Tour. In den beiden Vorjahren ist jeweils an jedem dritten Mittwoch im Monat gefahren worden, in den Monaten von Mai bis einschließlich Oktober. Das wird auch für 2019 wohl wieder so sein, da sich dieser Termin mittlerweile eingeprägt hat und jeweils von um die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wahrgenommen worden ist.
Die Organisation der Touren wird wieder in den bewährten Händen von Reinhold Thobe und Franz-Josef und Hennes Zurhake liegen.
Zur Besprechung der Saison 2019 treffen sich die Organisatoren und interessierte Mitfahrerinnen Weiterlesen

Mitgliederversammlung des SV Höltinghausen

Vorsitzender Josef Wendeln zeichnete Bernhard Kuhlmann (li.) und Martin Rieger (re.) mit der silbernen Ehrennadel des SV Höltinghausen aus.


Sehr gut besucht war erneut die diesjährige Mitgliederversammlung des SV Höltinghausen. Über 90 Vereinsmitglieder aller Altersschichten waren dazu ins Vereinslokals „Dat Holtinghus“ gekommen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Josef Wendeln folgten die Berichte aus den verschiedenen Sparten (Fußball, Handball und Tischtennis) des SVH, wobei neben den Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate auch über geplante zukünftige Aktionen berichtet wurde.
Anschließend bedankte sich Josef Wendeln mit einem kleinen Präsent bei Stephan Krause, Bernard Richter und dem langjährigen Jugendobmann Michael Irmer, die allesamt nach jahrelanger Weiterlesen

Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Aloysius

Am 26.3.2019 fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Aloysius Höltinghausen e.V. statt.
Neben zahlreichen Mitgliedern und Interessierten konnte Maria Albers als 1.Vorsitzende auch Pfarrer Jonas, Pfarrer Ortmann und Kirchenprovisor Prenger
begrüßen.
Der Förderverein wurde vor sieben Jahren nach der Fusion der Kirchengemeinden gegründet um eigenständige Angebote aufrecht zu erhalten und wichtige kirchliche Anliegen in Höltinghausen umsetzen zu können.
Dazu gehören u.a. die Kostenübernahme für die Verteilung der Pfarrnachrichten in Höltinghausen, die finanzielle Unterstützung beim Martinsumzug und die Weihnachtstüten der Meßdiener.
Durch eine zweckgebundene Spende Weiterlesen

Et is wedder Fräuhjohr

Siet duusende von Johren is dat schon so, is dat Fräuhjohr dor, sind alle froh, dat Gräs wedet wär greun, die Blumen blaiht, dei Sünne schinnt, wie us dat frait un singt dei Vögels dann ehr Lied dann is sei dor dei schöne Tied.

All`s fang nu tau läben an off grot un lütt, off Frau un Mann, nu will man rut in dei Natur dei eiste Radtour geiht noch stur, doch is man dann gaut in Schwung hollt us dat krägel un gesund.

All red von Klimawandel dorüm laot us dei Ern gaut behandeln, dormit et uck dei nächsten duusend Johr dei Jahrestieden gifft, un dat schöne Fräuhjohr.

Edeltraud Hülskamp, Höltinghausen

 

 

Theaterverein – Großer Erfolg mit „Pantüffelhelden“

 

SONY DS

Wieder einmal sehr erfolgreich ist der Theaterverein Höltinghausen mit der in diesem Jahr aufgeführten Komödie „Pantüffelhelden“. In der sehr kurzweiligen, immer ausverkauften Komödie wird viel gelacht und die Zuschauer kommen auf ihre Kosten.

 

Die Verantwortlichen haben wieder einmal ein gutes Händchen bei der Auswahl des Stückes bewiesen. Zu den letzten Vorstellungen wird recht herzlich eingeladen. Rechtzeitiges Erscheinen  wird empfohlen, um sich einen guten Platz zu sichern. Termine sind: 22.03. (15 Uhr mit Kaffee und Kuchen) sowie am 23.03. und  30.03. um 19.30  Uhr.

Kindersachenflohmark

Ein voller Erfolg war der Kindersachenflohmarkt am Sonntagnachmittag in der Turnhalle in Höltinghausen. Von 15-17 Uhr konnte ausgiebig geshoppt werden: von Kinderkleidung über Spielsachen bis hin zu drei „Handmade“-Ständen war für jeden etwas dabei! Außerdem konnte der Shuttle-Service kostenlos genutzt werden: im 30 Minuten Takt ging es für alle Interessierten zum Schützenhaus, wo der „Tag der offenen Tür“ und die Einweihung der Laseranlage gefeiert wurde.
Der Überschuss des Kindersachenflohmarktes in Höhe von 500€ wird auf den Fussball-Nachwuchs (sechs Mannschaften) aufgeteilt.