Spende für die Messdiener

DSC_0073-1024Die Messdiener aus Höltinghausen haben einen Betrag von 400 Euro vom „Förderverein St. Aloysius Höltinghausen e.V.“ bekommen. Stellvertretend für die gesamte Gruppe der Messdiener hat Steffen Menke (3.v.re.) von Maria Albers (2.v.re.), der ersten Vorsitzende des Fördervereins, sowie ihrem
Stellvertreter Michael Menke (re.) die Summe überreicht bekommen. Der Verein möchte mit dieser großzügigen Spende die derzeit sehr aktive Jugendarbeit der Messdiener anerkennen bzw. unterstützen. Anfang Oktober fahren die Höltinghauser Ministranten für drei Tagen zu einem Erlebniswochenende in die Jugendburg Gemen nach Borken und können den gespendeten Betrag daher sehr gut für dort geplante Aktivitäten gebrauchen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.