Neuer Jugendvorstand SVH holt Fußball-Schule von Borussia Mönchengladbach nach Höltinghausen

Der neue Jugendvorstand des SV Höltinghausen mit einem Ankündigungsplakat für die „Fohlen-Fußball-Schule“ (7. – 9. Oktober) von Borussia Mönchengladbach. (v.li.): Christopher Wübbelmann, Michael Macke, Marcel Kemper, Kerstin Siemer, Jörg Kranz, Andreas Drzemalla, Marc Irmer, Jan Middendorf und Stefan Klaus. Es fehlen: Phillip Hermes, Markus Möller, Tim Ammersilge und Christopher Thole


Seit einigen Wochen ist der neue Fußball-Jugendvorstand des SV Höltinghausen im Amt. Neuer Jugendobmann ist Andreas Drzemalla, sein Stellvertreter Jörg Kranz, während Marc Irmer als Schriftführer sowie Kassenwart fungiert, und für des Passwesen zuständig ist. Koordinatoren für die entsprechenden Altersklassen sind: Stefan Klaus und Michael Macke (G- bis E-Jugend), Kerstin Siemer (D-Jgd.), Jan Middendorf (C-Jgd.), Phillip Hermes (B-Jgd.) und Christopher Wübbelmann für den Bereich der A-Jugend. Als Beisitzer sind Tim Ammersilge, Marcel Kemper und Christopher Thole im Jugendvorstand und Markus Möller ist als Sponsorenbeauftragter eingesetzt. Andreas Drzemalla und Christopher Wübbelmann arbeiten darüber hinaus als Mitglieder im so genannten „JSG-Gremium“ mit.
Im Nachwuchsbereich des SV Höltinghausen sind von der G- bis zur A-Jugend derzeit 17 Mannschaften aktiv, wobei es von der D-Jugend aufwärts Spielgemeinschaften mit dem SV Emstek gibt. Diese JSGs sind vor einigen Jahren ins Leben gerufen worden, damit alle Nachwuchskicker ihren fußballerischen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden können. Von der C- bis zur A-Jugend spielen der ersten Mannschaften jeweils auf Bezirksebene und in der D-Jugend in der hierfür höchsten Klasse, der Kreisliga. Nicht zuletzt daran lässt sich die kontinuierlich gute Jugendarbeit ablesen und macht den SV Höltinghausen, bzw. die Jugend-Spielgemeinschaft, auch für Fußballer aus der Umgebung, die ihr Talent in einer höherklassigen Liga unter Beweis stellen möchten interessant. Im Bereich der jüngsten Nachwuchskicker sind bemerkenswerterweise auch bereits viele aktive Jugendspieler des SVH selbst als Trainer bzw. Betreuer tätig.
Ein tolles Großereignis wirft laut Jugendobmann Andreas Drzemalla bereits seinen Schatten voraus: „Vom 7. bis 10. Oktober kommt die Fußball-Schule von Borussia Mönchengladbach nach Höltinghausen. Fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 14 Jahren können dann drei Tage lang unter Anleitung von Trainern des Nachwuchsleistungszentrum altersgerecht trainieren. Weitere Infos, auch bezüglich der entsprechenden Anmeldung, gibt es dazu im Internet bei Borussia.de/Fohlenfussballschule.“
Daneben wird auch in diesem Jahr erneut, und zwar am 22. Juni, die Bezirksmeisterschaft der männlichen D-Jugend auf der schmucken Sportanlage der SV Höltinghausen ausgetragen werden. Und ab dem kommenden Jahr möchten die Verantwortlichen dann wieder regelmäßig größere Jugendturniere für die Kicker der G- bis D-Jugend durchführen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.