Jeden dritten Mittwoch im Monat per Rad die Umgebung „erfahren“

Als Ergebnis der „Dorfrunde“ der Höltinghauser Vereine, Gruppen und Einrichtungen vom 19. März dieses Jahres hat sich in Höltinghausen die Gruppe „Freizeitradler Höltinghausen“ gebildet, die – unter dem Dach des Heimatvereins – in den Monaten von Mai bis Oktober, fest und merkfähig an jedem dritten Mittwoch im Monat, Radtouren in die Umgebung unternimmt.
Bei der ersten Tour am 17. Mai nach Engelmannsbäke waren bereits 22 Personen dabei, vorwiegend aus der Altersgruppe 55/60 plus.
Die Gruppe hat aber keine Altersbegrenzung; weder nach oben, noch nach unten. Das heißt, dass auch jüngere Jahrgänge bei den Touren willkommen sind und ältere Mitfahrer ebenfalls, die sich noch fit genug fühlen, die Touren in die Umgebung zu bewältigen. „Generationsübergreifend“ ist hierbei das Motto.

Jeweils zwei Personen aus der Gruppe bereiten die Touren abwechselnd vor. Das jeweilige Ziel wird vorher nicht verraten.
Für die zweite Tour, zu der morgen, Mittwoch, 21. Juni 2017, 14.00 Uhr, bei der Kirche in Höltinghausen gestartet wird, haben Reinhold Thobe und Hannes Zurhake die Regie übernommen und die Vorbereitungen durchgeführt. Unterwegs gibt es auch eine Kaffeepause, so dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Rückfahrt nach Höltinghausen stärken können.
Gegen 18.00 Uhr trifft die Gruppe wieder in Höltinghausen ein. Anmeldungen sind nicht erforderlich, so dass sich eventuelle Interessenten auch noch ganz kurzfristig zur Teilnahme entschließen und sich einfach zu 14.00 Uhr bei der Kirche einfinden können.

Weitersagen mit ... Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this pagePin on Pinterest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.