Jäger und Förderverein helfen mit beim Umwelttag der Grundschule

Umwelt 4Zum Abschluss der Projektwoche: „Klimaschutz und Umweltschutz“ ging es raus in die Natur, um Müll zu sammeln. Unterstützt wurde die Schulgemeinschaft von den Jägern unter der Leitung von Heini Menke. Sternförmig machten sich die Jungen und Mädchen, bewaffnet mit Eimern und Handschuhen, auf den Weg.
Damit die Schüler den Müll nicht den ganzen Weg schleppen mussten, begleiteten Martin Westerkamp, Leopold Sommer, Aloys Struckmeier und Heini Menke die einzelnen Klassen mit Auto und Anhänger. Umwelt 2Für die Kinder war es sehr erfreulich, dass in Höltinghausen nur wenig Müll in der freien Natur entsorgt wird. Am Ziel wurden alle Helfer vom Förderverein mit belegten Brötchen und Getränken für die Arbeit belohnt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.