Erntedank im Museumsdorf

Rahmen 1-1024Am 5. Oktober 2015 fuhr die Klasse 3 der GS Höltinghausen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Anna Middendorf und der Betreuungskraft Julia Gastrock ins Museumsdorf, um dort ein besonderes Erntedankfest zu feiern. Nachdem Frau Tapken vom Museumsdorf den Jungen und Mädchen die Bockwindmühle erklärt hatte, ging es weiter zum
Backhaus. Dorf 2-1024Dort erwartete der Bäcker mit dem bereits vorbereiteten Teig die Schulklasse, die sich nicht lange bitten ließ, die Ärmel aufkrempelte und mit dem Kneten begann. In den kreativen Händen der Jungen und Mädchen entstanden interessante Formen: Brotzöpfe, Brote mit einem eingeritzten Kreuz, Stuten in Herzform und vieles mehr. Da war es dann schon fast selbstverständlich, dass jedes Kind den aufgegangenen Teig mit einem langen Holzschieber selbst in den heißen Ofen schob.
Brot Klasse-1024Während der Backzeit eroberten die Drittklässler bei dem sonnigen Herbstwetter den Spielplatz beim Dorfkrug. Nach einer Stunde war es dann soweit. Das herrlich duftende Brot konnte in Empfang genommen werden. Alle kosteten sofort ein wenig davon und bedankten sich beim Bäcker.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.