Tierisches Schulfest

IMG_2997-1024Ganz Höltinghausen stand am vergangenen Wochenende Kopf. Denn das diesjährige tierische Schulfest der Grundschule versprach für Jung und Alt der Dorfgemeinschaft Spiel, Spaß und Spannung.
Eröffnet wurde das Schulfest mit dem Theaterstück „Alle Mäuse lernen lesen“ von der dritten Klasse unter der Leitung ihres Klassenlehrers Ansgar Fortmann.
Musikalische Unterstützung erhielten sie von der ersten Klasse mit Lehrerin Frau Remer. Über einen tobenden Applaus durften sich ebenso verschiedene Tanzgruppen der Klasse vier freuen. Die Kinder begeisterten mit selbst einstudierten Tänzen zu aktueller Musik.
IMG_0232-1-1024Einen besonderen Dank richtete die Schulleiterin Anna Middendorf bei ihrer Eröffnungsrede sowohl an die hiesigen Vereine als auch an alle Sponsoren und Eltern, ohne deren Mithilfe ein Schulfest in einem solchen Rahmen nicht möglich gewesen wäre. Eine ganz nach dem Schulmotto „Hand in Hand – leben, lernen, wachsen“ praktizierte Zusammenarbeit zwischen den Vereinen mache eine lebendige Dorfgemeinschaft aus, hieß es weiter.
Besonders viel Spaß hatten die Besucher beim Bauen von Nistkästen und Insektenhotels. Kleine Kinder zeigten ihre Phantasie eher beim Basteln von Tieren mit Papptellern und beim Knoten von Luftballontieren. IMG_3048-1024Mit der originellen Idee einer Musikbox präsentierte sich dagegen der Jugendchor „Happy Notes“ sowie der Gesangverein. Stimmung in das Fest brachten ebenfalls das Musikkorps Höltinghausen. Aber nicht nur die tollen Spiele für die Kinder begeisterten, sondern auch die wissenswerten Informationsstände des Imkervereins, der rollenden Waldschule sowie die Ausstellungen zu den Projekten zogen die Besucher an. IMG_0201-1-1024Auf der Obstwiese kamen echte Pferdefreunde auf ihre Kosten. Denn dort hatte der Förderverein das Ponyreiten organisiert. Tolle Preise wie eine mehrtägige Reise zur Mecklenburgischen Seenplatte oder einen Hin- und Rundflug nach Wangerooge verursachten in der Pausenhalle einen bombastischen Ansturm auf den Losverkauf der Tombola. Etwas zu gewinnen gab es auch bei dem vom Sportverein organisierten Torwandschießen. Der Kindergarten übernahm das Kinderschminken. Vorbereitet wurde das Schulfest bereits in der vorausgehenden Projektwoche zum Thema „Tiere“. Das Highlight der Woche war für die Grundschüler der Besuch des Osnabrücker Zoos.
Zufrieden zeigten sich das fünfköpfige Organisationsteam aus Eltern und Lehrern sowie der Förderverein mit dem Verlauf der Veranstaltung. Der Erlös des Schulfestes kommt dem Förderverein und somit der Grundschule zugute.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.