Tierisches Schulfest

SchuleHandInHandAls Motto des Schulfestes am Samstag, dem 27. Juni 2015, hat das Schülerparlament der GS Höltinghausen das Thema „Tiere“ festgelegt. Hierzu findet eine Projektwoche statt, die mit einem Besuch der Schulgemeinschaft im Zoo Osnabrück endet. Die Schülerarbeiten werden auf dem Schulfest in den Klassenräumen präsentiert.

Auf dem Planungstreffen am 24. Februar 2015, zu dem das Orgateam der GS eingeladen hatte, erklärten sich alle Vereine
und Gruppen der Ortschaft Höltinghausen bereit, dieses Fest aktiv mitzugestalten. Dank dieser hervorragenden Unterstützung wird es ein vielfältiges Angebot geben.

Der Musikverein gibt kleine Konzerte, die Frauengemeinschaft und der Theaterverein kümmern sich um Kaffee und Kuchen, der Heimatverein und der Schützenverein sorgen für Bratwurst und alkoholfreie Getränke, die Messdiener bieten Spielestationen an, die Jäger werden gemeinsam mit Kindern Nistkästen bauen und die rollende Waldschule betreuen, der Kindergarten und die Franziskusgruppe schminken die Kinder, die Happy Notes und der Gesangverein treten in einer Musikbox auf, die Imker geben auf dem Schulhof einen Einblick in ihre Arbeit, der Förderverein bereitet eine Tombola vor und organisiert ein Ponyreiten auf der Obstbaumwiese, auf dem Minifußballfeld plant der Sportverein ein Torwandschießen und die Spürnasen stellen in der Pausenhalle Forschungsstationen zu physikalischen Phänomenen auf.

Die Kinder des 3. Schuljahres unter der Leitung von Ansgar Fortmann starten am 27.6.2015 um 11:10 Uhr in der Pausenhalle mit dem Theaterstück aus der Tierwelt: Alle Mäuse lernen lesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.