Bürgermeister Ludger Möller führt die Gäste aus Höltinghausen durch die Gemeinde Molbergen

Höltinghausen . – Zu seiner alljährlichen sonntäglichen Halbtagsreise mit dem Bus lädt der Heimatverein alle interessierten Höltinghauser/innen am Sonntag, dem 31. Mai 2015, ein.
Der Bus startet um 13.30 Uhr bei der Kirche in Höltinghausen und fährt anschließend ab Gastwirtschaft Lüken. Auch die „neuen Höltinghauser“,
die in den letzten Jahren in den Ort gekommen sind, sind aufgerufen und herzlich eingeladen, bei der Tour mitzufahren!
Um 14.00 Uhr wird die Besuchergruppe beim Rathaus in Molbergen von Bürgermeister Ludger Möller empfangen, der die Gruppe anschließend an diesem Sonntagnachmittag durch „seine Gemeinde Molbergen“ führen wird; durch den Hauptort Molbergen und alle Dörfer und Bauerschaften, wie Peheim, Grönheim, Ermke und Resthausen. Information aus erster Hand, auch über die geplane weitere Entwicklung der Gemeinde, ist damit garantiert.

Im Feriendorf Dwergte wird unter anderem die Ferienanlage der Firma Landal besichtigt und der aktuell im Bau befindliche künstliche Badesee, der unmittelbar gegenüber entsteht. Es stehen weitere Besichtigungen wichtiger Einrichtungen auf dem Programm, viele neue Wohngebiete und auch die Gewerbegebiete der Gemeinde, die in den letzten 15 Jahren eine ganz rasante Entwicklung genommen hat..
Die nachmittägliche Rundfahrt wird zur Halbzeit unterbrochen mit einer Kaffeetafel und Kuchen, bevor sie dann etwa gegen 18.00 Uhr beim Rathaus in Molbergen beendet wird.
Um 18.30 Uhr wird die Informationsfahrt dann in Höltinghausen zu Ende gehen.

Anmeldungen möglichst vieler Höltinghauser/innen nimmt der Heimatverein unter 04473 / 1713 (Heinz Janßen) und 2658 (Anni u. Edu Vocke) ab sofort entgegen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.