Drittklässler besuchen die Feuerwehr in Emstek

Gruppe 2-1024Wie arbeitet die Feuerwehr? Welche Geräte benutzt sie? Wie werden die Feuerwehrleute alarmiert? Wie groß ist ein Tanklöschfahrzeug? Mit diesen und noch viel mehr Fragen machten sie die Drittklässler der GS Höltinghausen zusammen mit Herrn Albers und Frau Middendorf auf den Weg zur Freiwilligen Feuerwehr in Emstek. Halle 1-1024Der Schulklassenbetreuer Michael Toetz empfing sie im Gruppenraum der Feuerwehr und beantwortetete den Kindern geduldig alle Fragen. „Und was ist das für eine Figur dort in der Ecke?“ fragte ein Kind. Damit hatten sie nicht gerechnet, dass der Hl. Florian der Schutzheilige der Feuerwehr ist und dass die Feuerwehrleute an Festtagen im Gottesdienst den Hl. Florian um Beistand bitten.

Spreizer1024Anschließend durften die Kinder die Fahrzeuge inspizieren, was natürlich sehr spannend war. Einmal in einem Einsatzwagen sitzen, einen Spreizer in die Hand zu nehmen, im Mannschaftswagen Platz zu nehmen, das waren einige der Höhepunkte für die Kinder.

Ganz zum Schluss wurden die Kinder mit einem lauten TATÜ-TATA und Blaulicht verabschiedet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.