Heimatverein mit Beschlüssen von Rat und Politik zufrieden

Mit den vorliegenden Beschlüssen des Rates, der CDU – Fraktion und des CDU – Gemeindeverbandsvorstandes Emstek zeigten sich die Mitglieder des Vorstandes des Heimatvereins Höltinghausen in ihrer Sitzung sehr zufrieden.

Genauso wie der Heimatverein und die örtliche Bevölkerung sieht auch die Politik den Verkehrsversuch „Tempo-30 für den Schwerlastverkehr in Höltinghausen“ als Erfolg. Der Rat hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass die jetzige Regelung auch künftig beibehalten werden muss, zumal es in der Spitze bis zu 30 Prozent weniger Schwerlastverkehr in der Ortsdurchfahrt gibt.
Die Bevölkerung ist nicht nur von unnötigem Verkehrslärm entlastet worden. Durch die langsamere Fahrweise der LKW ist der Verkehr auch sehr viel sicherer und spürbar weniger hektisch geworden.
Diese positive Entwicklung dürfe jetzt nicht wieder verschenkt werden, waren sich die Vorstandsmitglieder einig.

Der Vorstand des Heimatvereins begrüßt auch die Beschlüsse der CDU – Ratsfraktion und des CDU – Gemeindeverbandsvorstandes für eine ortsnahe Entlastungsstraße für den Ort Emstek. Die Gremien haben sich ganz klar und eindeutig festgelegt. Nur durch eine ortsnahe Entlastungsstraße kann Verkehr aus der Ortsdurchfahrt verlagert werden, weil die Bewohner aus einer ganzen Reihe von Wohngebieten dann direkt, ohne die Ortsdurchfahrt zu belasten, zu ihren Zielen fahren können.
Aus diesen Gründen hat der Vorstand des Heimatvereins auch noch einmal die bisherige Beschlusslage bestätigt, wonach man sich nicht für den angestrebten Bürgerentscheid einer Gruppe einsetzen wird, zumal die Gruppe zu viele Einzelheiten in den Inhalt der Abstimmung „gepackt“ habe, die man nicht unterschreiben könne.
Durch die ortsnahe Entlastungsstraße für den Ort Emstek werde es auch keine nennenswerte zusätzliche Belastung für den Norden der Gemeinde Emstek geben. Davon zeigten sich die Vorstandsmitglieder überzeugt.

Die Aktion zur Kenntlichmachung ehemaliger wichtiger Punkte und Einrichtungen in Höltinghausen soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Ein weiteres Schild wird am 13. August, 9.00 Uhr, beim ehemaligen Feuerwehrhaus in Höltinghausen aufgestellt.

Ein größerer Arbeitseinsatz steht am Samstag, dem 31. August 2013, ab 8.00 Uhr, auf dem Grillplatz auf dem Programm. Hier sind sehr umfangreiche Arbeiten erforderlich, um die Anlage wieder voll benutzbar zu machen. Freiwillige zusätzliche Helfer sind deshalb herzlich willkommen.
Auch die Frage des Platzwartes ist kurzfristig neu zu regeln, da der bisherige Platzwart Josef Wessels diese Arbeiten nicht mehr machen kann. Der Vorstand sprach ihm für seine uneigennützige Arbeit über viele Jahre Dank und Anerkennung aus.

Die sommerliche Halbtagsfahrt mit dem Bus führt am Sonntag, dem 1. September 2013, in den Südkreis Cloppenburg, in die Stadtgemeinde Löningen. Die Abfahrt des Busses ist um 13.30 Uhr bei der Kirche in Höltinghausen und um 13.20 Uhr bei der Gastwirtschaft Lüken.
Mit einer fachkundigen Führung wird man die gesamte Stadtgemeinde Löningen erkunden. Anmeldungen nehmen Anni und Eduard Vocke (Tel. 2658) und Heinz Janßen (Tel. 1713) entgegen.

Die von den Heimat- und Bürgervereinen der Gemeinde Emstek geplante 3-Tage-Reise an die Ostsee kann in diesem Jahr nicht mehr stattfinden. Sie wird auf den Frühsommer 2014 verschoben.

Der Arbeitskreis Dorfentwicklung hat sich seit fast zwei Jahren intensiv mit der Homepage „Höltinghausen.de“ beschäftigt. Der Internetauftritt soll weiter vervollständigt werden. Auch Unternehmen können sich hier für einen geringen Kostenbeitrag einbringen.
Wer noch Material aus früheren Zeiten zur Verfügung stellen kann, sollte sich an Veronika Wendeln oder Ludger Feldhaus wenden, da diese Arbeit eine Daueraufgabe darstellt.
Ein Internetauftritt wird nie ganz fertig.

Der Arbeitskreis wird sich künftig auch dem Kern seiner Arbeit, die weitere Entwicklung des Ortes Höltinghausen anzustoßen und mit Vorschlägen und Anregungen voranzubringen, wieder verstärkt zuwenden.

Die nächste Vorstandssitzung des Heimatvereins findet am Freitag, dem 30. August 2013, 19.30 Uhr, im Gasthaus Lüken, statt.

———————————————-
Heinz Janßen
Eschstraße 11
49685 Höltinghausen
04473 / 1713
0177 / 50 90 159

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.