300 000 Jahre altes Geschiebe der Saale-Eiszeit bei Höltinghausen

Kieselsäure-Konkretion, mit Kieselschwammrest (Ventriculites ?), quartäres Geschiebe

Auf dem Gelände des Höltinghauser Kalksandsteinwerkes wurden bei der Kiesgewinnung viele interessante Versteinerungen zu Tage gefördert.300 000 Jahre altes Geschiebe der Saale-Eiszeit bei Höltinghausen

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.