Generalversammlung des SVH 2013

Zur diesjährigen Generalversammlung des SV Höltinghausen waren fast 90 Mitglieder aus den verschiedenen Abteilungen in den Saal der Gaststätte Lüken gekommen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Josef Wendeln wurden zunächst die Jahres-Berichte aus den einzelnen Abteilungen bzw. einzelner Mannschaften vorgetragen.
Anschließend wurden drei verdiente Vereinsmitglieder vom Vorsitzenden mit der silbernen Ehrennadel des SV Höltinghausen für ihren besonderen ehrenamtlichen Verdienst um den Sportverein ausgezeichnet: Vanessa Böckmann hat seit frühester Kindheit aktiv Handball gespielt, alle Jugendmannschaften durchlaufen und auch viele Jahre bei den Damen gespielt. Nebenbei war sie jahrelang als Jugend-Trainerin und Schiedsrichterin tätig. Vor 10 Jahren ist Dirk Nadrowski dem Sportverein beigetreten und hat bereits ein paar Jahre danach Verantwortung übernommen, in dem er im Fußball-Jugendvorstand mitgearbeitet hat. Darüberhinaus ist er immer noch aktiver Fußballer bei den Alten Herren der „Grün-Weißen“. Auf eine 30-jährige Vereinsmitgliedschaft kann Werner Wessels zurück blicken. In jüngeren Jahren war er selbst viele Jahre als Fußballer aktiv, hat aber seit einigen Jahren die Seiten gewechselt und steht als Trainer bzw. Betreuer im Nachwuchsbereich am Spielfeldrand.

Als einer der geehrten wurde Werner Wessels (li.) vom Vereinsvorsitzenden Josef Wendeln mit der silbernen Ehrennadel des SV Höltinghausen ausgezeichnet.


Gespannt warteten die anwesenden Vereinsmitglieder auf den Bericht von Kassenwart Alwin Raker, da er im letzten Jahr noch von roten Zahlen beim SVH berichten musste. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat sich die Situation allerdings merklich verbessert. Durch die Beitragsanpassung im vergangenen Jahr, die konsequentere Verfolgung der „Zahlungsmoral“ sowie durch diverse Sparmaßnahmen und einige private Spenden ist es dem Vorstand gelungen, die Finanzlage des SVH merklich zu verbessern. Alwin Raker konnte von einen positiven Kassenstand verlesen und wurde daher, ebenso wie der gesamte Vorstand, von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.