Gemischter Chor Cäcilia – beständig und lebendig

56. Generalversammlung

Der Vorsitzende Georg Albers eröffnete die Generalversammlung in der ehemaligen Gaststätte Roski in Höltinghausen. Die Generalversammlung schließt die Versammlung des Chores „Happy Notes“ mit ein.

Zu Beginn erinnerte er an die verstorbenen Clemens Giere (ehemaliger Dirigent), Ludger Meyer sowie Ernst Schramm (Mitglieder). In Erinnerung an ihr Mitwirken und ihrer Verdienste hielt die Versammlung eine Gedenkminute ab.

Unser Vorsitzende Georg Albers in seinem Element.

Nach einem gemeinsamen Essen standen im Mittelpunkt der lebendigen Versammlung Berichte, Ehrungen und Danksagungen, Wahlen sowie zukünftige Planungen.

Berichte

Verlesenes Protokoll (Schriftführerin Monika Götting) sowie Chronik von 2022 wurden einstimmig genehmigt. Der Bericht von „Happy Notes“ wird von Ann Katrin Plaspohl vorgetragen. Der Chor Happy Notes zählt zum heutigen Zeitpunkt 24 Mitglieder. Sie führte aus, dass zukünftig an der Probenbeteiligung ihrer Chormitglieder gearbeitet werden wird. Zahlreiche Auftritte prägten das vergangene Jahr. Diese werden sie bewusst reduzieren um mehr Zeit für Stimmbildung sowie für das Einüben neuer Lieder zu ermöglichen. Das Anschaffen einer Chorkleidung steht ebenfalls oben auf ihrer Agenda.

Bericht: Ann-Katrin Plaspohl (Bericht „Happy Notes“)

Der Vorsitzende Georg Albers erwähnte die gute Beteiligung des Chores trotzt Corona und der Grippewelle. Er bedankte sich ebenfalls für die konstruktive und tatkräftige Unterstützung beim Bewältigen von besonderen Aufgaben (wie z. B. Erstellen von Urkunden, Fahne tragen, Tischdekorationen, Bereitstellen des ehemaligen Lokals Roski).

Beim musikalischen Blick auf das Jahr 2022 (Dirigentin Eva Marie Thyen) ist festzustellen, dass es stimmlich eine tolle Veränderung zu sehen und hören war und ist. So mussten wir uns nach der langen Choronapause zu Beginn des Jahres erst wieder finden. Der Auftritt am 2. Weihnachtstag zeigte auf, dass wir wieder zu einem schönen und harmonischen Zusammenklang gefunden haben. Dennoch betont sie, dass wir weiter proben werden und einen guten Mix schaffen müssen aus effektiver Probenzeit und gemütlichem Beisammensein. Bei reger und regelmäßiger Beteiligung könnten wir das aktuelle Niveau halten und neue und schwierige Stücke wagen. Sie bittet die versammelten Chormitglieder Männer und Frauen, ob jung oder alt in unserer Gemeinde und umzu, anzusprechen und für eine Chorbeteiligung aufzumuntern.

Unsere Dirigentin Eva Maria Thyen

Die Kassenberichte der beiden Chöre werden durch die jeweiligen Kassenwartinnen (Irmgard Lüske und Karin Menke) vorgetragen. Anna Lena Schroeder (Kassenprüfung) bat die Mitglieder um Entlastung der Kassenwartinnen und des Vorstandes. Diesem wurde einstimmig stattgegeben.

Der neue Präses Pfarrer Micheal Heyer zeigte sich noch überwältigt von seiner Einführung mit den drei Chören der Gemeinde Emstek. Die drei Chöre wurden zu einem Projektchor zusammengefasst (Leitung Eva Marie Thyen), um im Besonderen die Einführungsmesse gesanglich zu gestalten. Des Weiteren lobt er das musikalische Engagement und die stimmliche Fülle des Chores in den Gottesdiensten. Ihren Gesang empfindet er als Geschenk, als etwas Besonderes und dieser hat eine sehr starke Wirkung im Ablauf der Messe.

Ehrung und Danksagung

Für 50 Jahre Chormitgliedschaft wurde Alwin Ferneding geehrt. Er bekam die entsprechende Urkunde des Chores Cäcilia Höltinghausen. Schon in sehr jungen Jahren hat er sich dem Chorgesang (Tenorstimme) verschrieben und trat in Nikolausdorf dem dortigen Gesangverein bei. Seit 1973 ist er Mitglied des Gesangvereins Cäcilia Höltinghausen. In dieser Zeit stand er dem Chor als Liedervater sowie Vorsitzender (1982-2011) vor. Seit 2011 ist er unser Ehrenmitglied. Alwin Ferneding zeichnet sich durch ein sehr hohes Maß an Zuverlässigkeit aus. Sehr wichtig ist ihm, dass der Chor entsprechend der Satzung geführt wird.

Ehrung und Gratulation zur 50 jährigen Mitgliedschaft von Alwin Ferneding. Monika Abeling (Liedermutter), Alwin Ferneding, Pfarrer Michael Heyer (Präses) und Georg Albers (Vorsitzender; von links)

Monika Götting (1. Schriftführerin), legt auf fast den Tag genau nach 56 Jahren ihr Amt als Schriftführerin nieder. In ihrer Amtszeit verfasste sie 10 zum Teil auch illustrierte Chroniken mit insgesamt über 1880 Seiten. Ihr ist in dieser Zeit nicht das kleinste Ereignis entgangen; alles wurde höchst sorgfältig dokumentiert. Sie hinterlässt wahrlich große Fußstapfen und ist ein leuchtendes Vorbild für uns alle. Anfang 1967 wurde ein Neustart des Chores initiiert und seitdem ist sie 1. Schriftführerin des Chores. In dieser Zeit hat sie 7 Dirigentinnen und Dirigenten erlebt. Fünf Geistliche hat sie als Präses des Chores in ihrer Zeit erleben dürfen. Der Vorsitzende bedankte sich für ihren hingebungsvollen Einsatz. Weiterhin stellte er den Antrag an die Generalversammlung Monika Götting aufgrund ihrer Verdienste zum Ehrenmitglied zu ernennen. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben. Sie ist nun fortan Ehrenmitglied des Chores.

Danksagung für eine fast 56 jährigen Amtszeit als Schriftführerin. Monika Abeling (Liedermutter), Moinika Götting, Pfarrer Michael Heyer (Präses) und Georg Albers (Vorsitzender; von links)

Monika bedankt sich bei Monika. In Dankbarkeit verneigt sich unsere Liedermutter Monika Abeling  bei unserer langjährigen 1. Schriftführerin Monika Götting. Diese Danksagung hat sie mehr als verdient uns wurde in der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Wahlen

Die Wahlen zum/zur Liedervater, -mutter, zum/zur Schriftführerin sowie zum/zur stellvertretende/n  Schriftführer/in  erbachten folgendes Ergebnis. Liedermutter ist Monika Abeling, Schriftführerin Mirjam Muschalla und ihre Stellvertreterin wird Ann-Katrin Vaske. Kassenprüferinnen sind Nadine Stemmer und Anna-Lena Ferneding.

Zukunftsentwürfe

Gesangliche Begleitung kirchlicher Feiertage sowie der Wallfahrt. Ein Höhepunkt wird das im Juni sattfindende Bundessängerfest in Molbergen sein und natürlich unser 75 jähriges Jubiläum. Als Idee, das Wiederbeleben des Adventskonzerts. Weiterhin ist ein Stimmbildungskurs geplant.

Zum Ende der Versammlung bedankte sich der 1. Vorsitzende für die engagierte Teilnahme und machte eine positive Grundstimmung bei allen Beteiligten aus.

Vorstandsmitglieder

Monika Abeling (Liedermutter), Anna-Lena Ferneding (Kassenprüferin), Irmgard Lüske (Kassenwartin), Georg Albers (Vorsitzender), Monika Götting (ehemalige Schriftführerin), Eva Maria Thyen (Dirigentin), Mirjam Muschalla (Schriftführerin), Ann-Katrin Vaske (stellvertretende Schriftführerin; von links). Es sind hier nicht alle Vorstandmittglieder erfasst.

 Weitere Impressionen

Eine lebendige Versammlung. Vorne Mitglieder der „Happy Notes“

Einfach gute Stimmung.

Monikas Gratulation steht kurz bevor.