Umwelttag in Höltinghausen

Wie bereits in den Vorjahren üblich, laden die Jäger des Reviers Höltinghausen-Süd und der Heimatverein Höltinghausen am Samstag, 21. März 2019, zur großen Umwelt-Aufräumaktion ein. Die Jäger treffen sich mit allen anderen freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Höltinghausen und dem Bereich des Reviers um 9.00 Uhr beim Grillplatz am Riedenweg. Ganz besonders eingeladen sind auch Famlien mit Kindern, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Sie werden an den verkehrsarmen Wegen im Außenbereich

eingesetzt, wo auch die Kinder gefahrlos an der Aktion teilnehmen können, so dass sie vom Straßenverkehr nicht gefährdet sind. Jüngere Kinder sollten in Begleitung der Eltern oder eines Elternteils dabei sein.
Sehr wichtig bei der augenblicklichen Wetterlage sind Stiefel oder wasserfestes Schuhwerk und wohl auch Regenbekleidung.
Für die notwendigen Sammelfahrzeuge, eine größere Anzahl von PKW mit Anhängern, sorgen die Jäger.
Die Jäger des Reviers Höltinghausen-Nord führen den Umwelttag revierintern durch, wie bereits in den Vorjahren und kümmern sich dabei auch um das gesamte Gebiet ihres Reviers im nördlichen Außenbereich.
Zusätzlich werden die Kinder der Grundschule Höltinghausen am Freitag, 27. März 2019, im Rahmen ihres Unterrichts, noch eine eigene Aktion der Schule zum Umwelttag durchführen.
Schulleiter Michael Brinkmann hofft aber auch, dass sich an dem allgemeinen Umwelttag am Samstag, 21. März, um 9.00 Uhr ab Grillplatz am Riedenweg, schon viele Eltern und Kinder beteiligen, denn durch praktisches und eigenes Tun wird den Kindern der Wert einer sauberen und intakten Umwelt am besten bewusst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.