Den Wald mit allen Sinnen erfahren – Unterwegs auf dem Baumweg „Urwald“

Die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Jahrgangsstufe nutzten mit ihren Lehrerinnen spontan das schöne Wetter und fuhren gemeinsam zum Baumweg „Urwald“ an die Ahlhorner Fischteiche. Nachdem die Kinder eine Suchaktion durchführten und dabei die Vegetation des Waldes näher kennen lernten,
wurde das Frühstück bei strahlendem Sonnenschein unter Bäumen genossen. Gestärkt ging es dann auch einmal abseits der Wege für die Kinder weiter. So konnten Pilze, Waldtiere und andere spannende Gegenstände in ihrer natürlichen Umgebung entdeckt und beobachtet werden. Zum Abschluss konnten die Kinder dann mit verbunden Augen einen kleinen Waldparcours machen, den Klängen der Natur lauschen und die Struktur der Baumrinden erkunden.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.