Wespen

So interessant das Leben der Wespen auch ist – im eigenen Garten, Haus oder in der Wohnung sind die Insekten meist ungebetene Gäste. Da Wespen unter Naturschutz stehen, sollte man ein Wespennest nur entfernen lassen, wenn eine unmittelbare Gefährdung besteht; beispielsweise, wenn sich ein Wespennest direkt am Fenster eines Kinderzimmers befindet. Weil die Grenze zwischen bedrohlich und ungefährlich fließend ist, hilft das Amt für Natur und Umwelt des Landkreises Cloppenburg weiter. Das Amt hat einen Flyer mit Hilfsangeboten herausgegeben. Darin sind z.B. die Adressen der Hornissenberater im Kreis Cloppenburg aufgeführt, die auch bei Problemen mit Wespen weiterhelfen.
Für Höltinghausen ist Herr Werner Fendesack, Bühren, Tel.: 04447/1459 zuständig.
Bei Problemen mit Wespen und Hornissen in Höltinghausen hilft er weiter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.