Surprise-Ball

Nach den Herbstferien freuten sich die Schüler der Grundschule Höltinghausen über ein neues Spielgerät auf ihrem Schulhof, ein sogenanntes „Surpriseball-Spielgerät“.

Der Korb hat in seiner unteren Hälfte vier Öffnungen. Es ist für die Kinder jedes Mal eine Überraschung, aus welcher Öffnung der Ball zu ihnen zurückkommt. So üben sie spielerisch ihre Wurffähigkeit und sind jedes Mal gespannt, wo der Ball landet.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich dafür bei der Gemeinde Emstek.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.