Ik maok mit! Du ok?

Plattdeutsch2015-1024Die Kinder der 3. und 4. Klassen der GS Höltinghausen beteiligten sich am plattdeutschen Lesewettbewerb unter dem Motto: „Wecker kann‘t am besten“.
Nicolas König, Greta Burke,Charlotte Hüttmann, Frederike Kühling, Friederike Niehaus, Merrit Schulte, Lisa-Marie Stevens, Maximilian Möller, Malte Pundsack und Neele Zuppke hatten sich
in der Plattdeutsch AG unter der Leitung von Marianne Sander sehr gut vorbereitet und lasen gekonnt ihre selbst gewählten plattdeutschen Texte der Jury vor.
Ruth Wessels, Marianne Sander und Anna Middendorf hatten es bei ihrer Entscheidung nicht leicht.
Für das 3. Schuljahr siegte Nicolas König, aus der Klasse 4a/4b lasen Friederike Niehaus und Malte Pundsack am besten. Diese drei Kinder werden die Grundschule Höltinghausen am 5. Mai 2015 auf dem Kreisentscheid in Garrel vertreten.
Der Förderverein der Grundschule bedanke sich bei allen Teilnehmern mit einem Buchpräsent.

2 Gedanken zu “Ik maok mit! Du ok?

  1. Schön, dass die Grundschule Höltinghausen in jedem Jahr den plattdeutschen Lesewettbewerb veranstaltet und so den Kindern die plattdeutsche Sprache ins Bewusstsein rückt; unabhängig davon, ob zuhause (noch) „platt“ gesprochen wird.
    Danke dafür auch vom
    HEIMATVEREIN HÖLTINGHAUSEN e. V.
    Heinz Janßen Bernd Grieshop
    u. a.