HEBELgesetze II – Grundschüler lernen die Grundlagen spielerisch

2014-10-09-999_13_resize_resize_resize-kleinSage und schreibe 57 Kinder im Grundschulalter nahmen an der sechsten Veranstaltung des Spürnasen-Vereins aus Höltinghausen und Halen teil.
Spürnasen sind nicht etwa kleine Hunde, die etwas erschnüffeln wollen. Nein! Es sind wissbegierige Kinder,
die die Technik im Alltag erspüren wollen! Dazu fanden sich wieder mehr als ein Dutzend erwachsene Helfer in der Grundschule in Halen ein, bereiteten mit viel Engagement zwei interessante Stunden vor. Mit dem bekannten TV Spiel 1 – 2 – oder 3 begann das Treffen. Zum Thema Hebelgesetz wurden Fragen gestellt und die Kinder schrien vor Begeisterung, wenn sie das richtige Farbfeld erwischt hatten. Zur Belohnung gab es auf dem Rückweg zu den Sitzplätzen Gummibärchen! 2014-10-09-999_38_resize_resize_resize-kleinDann wurde es ernst: die Kids wurden in 20 Gruppen mit je drei Kindern eingeteilt und in den Klassenräumen von den Helfern in Empfang genommen. Sie bekamen ein Arbeitsheft mit Aufgaben und Erklärungen zum Thema, Bastelmaterial zum Fertigen einer Zuckerstückchenwaage und schon ging es mit Eifer an die Arbeit.
2014-10-09-999_50_resize_resize_resize-kleinIn detaillierter Kleinarbeit wurden die Waagen gebaut und die Aufgaben konnten damit sehr anschaulich gelöst werden. Dabei verschwand so manches Zuckerstückchen auf unerklärliche Weise, doch der Vorrat war darauf ausgelegt! Nach getaner Arbeit trafen sich alle wieder im Foyer. Hier war eine riesige Waage aufgebaut, an der ein 20kg-Kanister hing. Ein weiterer 20kg-Kanister stand zum Anheben bereit, um ein Gefühl für das Gewicht des Kanisters zu bekommen. An der Waage konnten die Kinder dann ihre erworbenen Kenntnisse über den Vorteil eines Hebels erproben. Sie wussten letztendlich alle, warum es leichter war, den schweren Kanister mit Hilfe des Hebels in die Luft zu befördern! Zum Abschluss wurden noch ein paar Fragen fürs 1-2 oder 3 Spiel gestellt, dann war ein eindrucksvoller Nachmittag zu Ende.
Die ehrenamtlichen Helfer wussten ihren Einsatz gelohnt, denn die Freude und Begeisterung der Kinder waren nicht zu übersehen!

Marie-Luise Sander — Oma von zwei Spürnasen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.