Exkursion der Spürnasen zum Verkehrsflughafen Bremen

SpuernasenlogoAm vergangenen Samstag haben sich 65 Spürnasen mit 12 ehrenamtlichen Betreuern auf den Weg zum Bremer Verkehrsflughafen gemacht, um den Flughafen aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen: In drei Gruppen wurden die Spürnasen von Mitarbeitern des Vereins Stattreisen e.V. durch das Terminal und mit einem Bus über das Vorfeld bis rund um den Flughafen geführt. Ein Highlight war die praktische Vorführung der Flughafenfeuerwehr, die mit ihrem modernsten Fahrzeug eine kleine Löschübung vorführten.

IMG_0065_resize-800

Ein dickes Dankeschön sprechen die Spürnasen den Firmen Maxim Reisen aus Emstek und Tholen Reisen aus Friesoythe, die gemeinsam den Bus für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung gestellt haben, für ihre Unterstützung aus. Des Weiteren bedanken sie sich bei der Gemeinde Emstek, die den Ausflug nach Bremen ebenfalls unterstützt hat.

Der Verein Spürnasen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern der Grundschulen Höltinghausen und Halen technisches Wissen und Interesse an technischen Berufen zu vermitteln. Dies erfolgt seit August 2013 durch Workshops mit praktischen Experimenten und Exkursionen, jeweils beginnend mit einer Theorieeinheit.

Weitere Informationen über den Vorsitzenden Benjamin Sander, Email: b.sander@spuernasen-emstek.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.