Drei Königinnen in Höltinghausen

Sarah Hartmann, Andrea Busse und Elke Schönig bilden das Königinnentrio

in diesem Jahr haben die Höltinghauser Schützenfrauen den Männern keine Chance gelassen und alle Königstitel unter sich aufgeteilt. Den Anfang machte Sarah Hartmann bei Kinderkönigsschießen. Sie hatte sich sehr gut vorbereitet und mit einer super Schießleistung erst gar kein Stechen zugelassen. Im Anschluss bei den Erwachsenen setzte sich Andrea Busse gegen 8 Mitbewerber durch. Sie schoss solange immer wieder 30 Ringe bis nur sie übrig blieb. Am Freitagabend, während des Schützenfesteinläutens nahm Elke Schönig beim Adlerkönigsschießen die erste Chance war und schoss den Adler mit einem blitzsauberen Schuss von der Stange. Zuvor hatte  Silke Macke den rechten oberen Flüge heruntergeholt. Ralf Meyer schoss die Krone und den rechten unteren Flügel ab, Christoph Kock den Stoß und das Zepter, Olaf Schulte den linke unteren Flügel, Heiko Wedekämper den  linken oberen Flügel und Günter Lange den Apfel. Das Adlerschießen wird zum Trophäenschließen genutzt und ist dient zur Überbrückung zum eigentlichen Höhepunkt des Abends der Königsparade. Alle Anwesenden waren begeisterst von der Durchführung der Königsparade, die zu Ehren des aus dem Königsamt scheidenden Alwin Raker durchgeführt wurde. Souverän durch Programm führte Brudermeister Eduard Herzog. Anschließend wurde im Festzelt das Schützenfest eingeläutet.

Am Samstag begannen die Schützen ihr Fest mit einer heiligen Messe im Festzelt. Am Abend begrüßte der Brudermeister neben den vielen Gästen die Nachbarbruderschaften aus Halen, Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor und Emstek, den Spielmannszug Kellerhöhe besonders das Höltinghauser Musikkorps, und übergab einen Check im Wert von zwei neuen Uniformen an den Vorstandsvorsitzenden Thomas Wessels. Anschließend verabschiedete Otto Macke den alten König Alwin Raker mit Gefolge und inthronisierte Andrea Busse zur neuen Königin. Sie wählte sich zum Prinzgemahlen ihren Mann Johannes. In ihrem Hofstaat ist Landwirtschaftsminister Heiko Wedekämper mit Frau Helga, Wirtschaftminister Klaus Vagelpohl mit Frau Kerstin, Finanzminister Werner Wegmann mit seiner Frau Angelika und Verkehrsminister Helmut Reck mit seiner Frau Kerstin.

Am Sonntag starteten die Schützen ihr Kinderschützenfest um 14Uhr mit einer Andacht in der Kirche und anschließend wurde der Toten und Vermissten am Ehrendenkmal erinnert. Auf dem Festplatz begrüßte Brudermeister Eduart Herzog viele Gäste, besonders die Kinder und die Mütter, die obwohl Muttertag war zum Schützenfest gekommen sind. Er trug zu Ehren der Mütter ein kurzes Gedicht vor. Bei strahlendem Sonnenschein inthronisierte er Sarah Hartmann zur neuen Kinderkönigen. Zu ihren Prinzen wählte Sarah sich Janek Thobe. Zu ihrem Hofstaat gehören Franziska Weß mit Jonas Meyer, Ina Menke mit Linus Willenbrink und Hannah Gertzen mit Leonard Hüttmann. Großen Anklang fand das vom Verein unterstütze Kinderunterhaltungsprogramm. Der Sonntag endete mir einer großen Tombola.

 

Das Höltinghauser Schützenreich wird zum dritten Mal von einer Frau regiert. (v.l.) Helga und  Heiko Wedekämper, Kerstin und Klaus Vagelpohl, Königin Andrea Busse mit ihrem Prinzgemahlen Johannes, Angelika und Werner Wegmann, Kerstin und Helmut Reck.

 

Kinderkönigin in Höltinghausen ist Sarah Hartmann. Zu ihren Prinzen wählte sie sich Janek Thobe. Zu ihrem Hofstaat gehören Franziska Weß mit Jonas Meyer, Ina Menke mit Linus Willenbrink und Hannah Gertzen mit Leonard Hüttmann 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.