Heimatverein Höltinghausen feiert 40-jähriges Bestehen

Dorffest am Samstag/Sonntag 27. /28. September 2014

Höltinghausen . – Am 8. März 1974 ist der heutige Heimatverein Höltinghausen als Verschönerungsverein Höltinghausen gegründet worden. Die Gründung erfolgte aufgrund einer Initiative aus dem damaligen Kirchenausschuss. Erster Vorsitzender war Dr. med. Saxulf Schnettler, Hausarzt in Höltinghausen.
Seit der Gründung hat sich der damalige Verschönerungsverein, der die Hauptaufgabe hatte, das Dorf Höltinghausen und die Umgebung zu verschönern und für die Teilnahme an den Wettbewerben „Unser Dorf soll schöner werden“ bereit zu machen, seine Aktivitäten in den folgenden Jahrzehnten stark ausgeweitet.
Aufgrund der Arbeit des Heimatvereins war Höltinghausen bereits in der Dorferneuerung, in deren Verlauf sich das Bild des Dorfes, vor allem im Bereich der Kirchstraße, ganz erheblich verändert hat. In diesem Bereich hat die Ortschaft eine der schönsten Ortsdurchfahrten weit und breit.

Der Heimatverein ist die Dachorganisation der Höltinghauser Vereine und Gruppen und nimmt seit vielen Jahren immer mehr auch die Funktion eines Bürgervereins wahr, der sich intensiv nicht nur als Heimatverein mit der Vergangenheit und der Geschichte befasst, sondern sehr stark auch mit der Gegenwart und der Zukunft des Dorfes und der gesamten Bauerschaft Höltinghausen.
So war der Heimatverein in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts führend an der „Gemeinschaft zur Erhaltung der alten Dorfnamen“ beteiligt, gemeinsam mit dem Heimatvereinen Bühren und Peheim.
Seit rund fünf Jahren kämpft der Verein um eine Verringerung des Schwerlast-Durchgangsverkehrs auf den Kreisstraßen K 168 und K 178 (Ortsdurchfahren der Kirchstraße und der Hauptstraße) in Hötinghausen und im Nordbereich der Gemeinde Emstek. Inzwischen gibt es ein Durchfahrtverbot für schwere LKW ab 7,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht und für diese Fahrzeuge eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h im Ort.

Aber, auch die modernen Medien sind tägliches Brot der Arbeit des Heimatvereins. Der Auftritt im Internet „Höltinghausen.de“ zeigt eine lebendige und aktive Dorfgemeinschaft. Ein Arbeitskreis des Vereines hat in den letzten Jahren einen vorzeigbaren und aktuellen Internetauftritt erarbeitet und eingerichtet, der die vielfältigen Aktivitäten aktuell begleitet, den Vereinen und örtlichen Unternehmen ein Schaufenster bietet und gleichzeitig auch geschichtliche Dokumentationen und Berichte bereithält.

Zur Vorbereitung des Jubiläums- und Dorffestes kommen die Vertreter und Vertreterinnen der Höltinghauser Vereine, Gruppen und Einrichtungen am Freitag, dem 1. August 2014, 19.30 Uhr, in der Gastwirtschaft Lüken zusammen. Der Heimatverein hat einen Festausschuss gebildet, der den Vertretern der „Dorfrunde“ seine Vorschläge und Planungen für das Fest vortragen und diese mit den Teilnehmern beraten wird.

In einer Versammlung im Schützenheim hatten die anwesenden Vereinsvertreter schon vor längerer Zeit ihre Unterstützung zugesagt, zumal seit einer ganzen Reihe von Jahren in Höltinghausen kein Dorffest mehr stattgefunden hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.