Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder

Foto Ruth Warnke: v. l.: Ludger Meyer, Bianca Kock, Olaf Schulte, Franz Lübbe, Ralf Meyer, Christian Schnittker, Arnold Niehaus, Birgit Komol, Klaus Vagepohl, Hermann Josef Warnke

Da in diesem und im letzten Jahr das Schützenfest in Höltinghausen, wegen der Coronapandemie, ausgefallen ist, hat ein Teil des Vorstandes der Christ-Königs-Schützenbruderschaft Höltinghausen die zu ehrenden Mitglieder persönlich besucht.
Geehrt wurden
für 25-jährige Mitgliedschaft: Michael Abeling, Berthold Göttke, Karl-Heinz Kruse, Christian Lüsche, Klaus Niemöller, Elke Schönig, Josef Schönig, Petra Siemer, Tobias Sieverding, Georg Wempe, Bernd Wilken, Martina Behrens, Ulrich Knoll, Maria Kruse, Gerold Menke, Klaus Steinkamp, Dieter Uhlmann, Manfred Vornhagen, Felix Wilken.
Für 40-jährige Mitgliedschaft: Robert Averbeck, Jens Lücking, Theo Macke, Christoph Sieverding, Thomas Wessels, Albert Wübbelmann, Rudi Ellers, Hermann Langer.
Für 50-jährige Mitgliedschaft: Walter Oppermann, Manfred Vehlow, Franz Wilgen.
Für 60-jährige Mitgleidschaft: Franz Albers, Josef Böckmann, Alfons große Hellmann, Otto Koopmann, Bernhard Wendeln, Kurt Langer, Heinrich Menke, Günther Tensing.
Für 65-jährige Mitgliedschaft: Alfred Lanfer.
Für 70-jährige Mitgliedschaft: Hubert Vornhagen.
Der Vorstand gratuliert noch einmal auf diesem Wege und bedankt sich für die langjährige Treue.

Ein Hölker wird geehrt

Foto: Speckmann

Der in Höltinghausen aufgewachsene Otto Niemann, Bruder der erst kürzlich verstorbenen Alexa Roski, wurde in Langförden für 80 jährige Mitgliedschaft in der  Feuerwehr geehrt. Eine Ehrung, die nur selten verliehen wird.
OM-Online berichtet ausführlich darüber.
Auch gibt es ein YouTube-Video von der Verleihung.

Die Singkids

Ela Kieselhorst.

Die Singkids begeisterten 2019 bei unserem Adventskonzert die Zuschauer und auch dieses Jahr haben die wieder einen supercoolen Weihnachtsgruß gemacht.
Die Singkids werden von Ela Kieselhorst geleitet und richten sich an Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren. Bis Corona haben die Singkids immer Dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Grundschule geprobt. Sie hoffen, dass das auch bald wieder möglich wird. Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr euch bei Ela (Tel.: 01525 375 21 91) melden.

Höltinghauser „Freizeitradler“ fahren im Mai, Juni und Juli nicht

Die Freizeitradler aus Höltinghausen, die unter dem Dach des Heimatvereins seit einigen Jahren regelmäßige gemeinsame Radtouren in den Sommermonaten veranstalten, müssen ihre für den 20. Mai, den 17. Juni und den 15. Juli 2020, also jeweils am dritten Mittwoch des Monats, geplanten Touren absagen.
Wegen der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen müssen diese drei Termine jetzt abgesagt werden.
Die Touren im August, September und Oktober sollen aber, wenn die Lage es erlaubt, durchgeführt werden.

Musik des Adventskonzerts 2019

Mitten in der Nacht

Küss mich, halt mich, lieb mich

Stop the Cavalry

Baba yetu

Grabungsbericht „südlich Schlehenweg“ Höltinghausen

Grabungsbericht über die archäologischen Untersuchungen im Bebauungsplangebiet Nr. 121 „südlich Schlehenweg“ in Höltinghausen
Das Archäologie Büro Nordholz, Bremen hat den Grabungsbericht auf der Seite der Gemeinde Emstek veröffentlicht.
Hier ein kurzer Auszug:
Grabungsbericht-BPlan121-seiten-1-10

Auszug aus dem Grabungsbericht
S. 49
Möglicherweise handelt es sich sogar um eine konkrete Schutzmaßnahme gegen die Feldzüge des Germanicus um 14 – 16 n. Chr.

S. 53 / 7. Zusammenfassung
Alle Befunde inklusive der Palisadenanlage datieren in die Römische Kaiserzeit. Für die übrigen Grabensysteme ist nur eine ungefähre Datierung möglich, da die Gräben selber keine Funde enthielten; nur eine Grube, die sich aufgrund der Lage und der Verfüllung in Zusammenhang mit den Gräben setzten lässt, weist eine frühmittelalterliche (8./9. Jh.) Keramik auf.

Gogericht 2019

Auch in dieswem Jahr findet das Gogericht wieder am 1. Samstag nach Johanni auf der Gogerichtstsätte am Herzog-Erich-Weg statt. Das ist dieses Jahr der 29. Juni.
Die Theateraufführung wird dieses Jahr von den Jagdhornbläsern des Hegerings Emstek und dem Jagdhornbläserkorps Wildeshausen musikalisch unterstützt.